Markiert: regen

Blühendes Meran und Marktmarathon

Heute gings nach dem Regen 😉 und nach dem Gassi….und nach dem Frühstück nach Meran. 33 km hat uns von unserem Ziel getrennt. In Meran haben wir uns in das Parkhaus vom neuen „Stadtzentrum“-Kaufhaus gestellt und haben von dort aus den wöchentlichen Freitagsmark erkundet. Klamotten, Schuhe und Fressalien wo man hinschaut, alles was das Herz begehrt…..also wer hier nichts findet der hat dann wohl auch nix gesucht 🙂 Nach einer kleinen Stärkung die wir in einem Cafe am Fluß zu uns genommen haben ging es dann weiter in die Fußgängerzone von Meran um dort noch die hiesigen Geschäfte auf uns...

Regen gehört zu jedem guten Campingurlaub ;-)

Also nicht das wir ihn extra bestellt hätten..aber machen kann man halt auch nix. Der Mittwoch war vom Wetter her sehr durchwachsen. Frühstück im Regen, allerdings unter der uns trockenhaltenden Markise, danach haben wir alle das gleichmäßige Trommeln/Tropfen auf die Wohnwagen genutzt um ein bisschen rumzugammeln und zu lesen. ….danach eine kurze Pause in der wir sogar mal einen kleinen Walk in den Ort wagen konnten. Danach gabs dann wieder zurück zum Platz. Also ein Vorteil von dem durchwachsenen Wetter ist auf jeden Fall das der Platz sich immer mehr leert ;-)…….alles hat ja auch seine Vorteile……und die Aussicht und...

Two days of croatia

Nun haben wir die ersten zwei Tage erlebt. Am ersten Abend erstmal eine Dose gesucht. Und nicht gefunden 🙂 Und wir waren im Meer. Schnorcheln. Viel gibt es nicht zu sehen. Obwohl man bis zu vier Meter tief sieht. Viel Zeit haben wir mit lesen verbrach. Also nichts außergewöhnliches. Klassischer Urlaub. A bisserl war ma au unterwegs. Einkaufen. Lidl, Mercato, Plodine und Kaufland. Und wir waren enttäuscht. Ok. Das ist jetzt übertrieben. Aber die Preise für Lebensmittel hier sind genauso hoch, wenn nicht sogar noch höher als bei uns. Bei der herfahrt dachten wir uns noch das es hier günstiger ist. Ebenso Essen...