Wie schnell zwei Wochen vorbei sein können

Wie schnell zwei Wochen vorbei sein können

10. September 2017 Aus Von maren

Ratzifatzi gingen die letzten zwei Wochen für uns in Italien vorbei, wir haben viel erlebt und das Wetter genossen.
Die Abreise haben wir bei Samstag belassen…um dem großen Heimreiseverkehr am Sonntag aus dem Weg zu gehen.
Bevor wir abgefahren sind, wollten wir jedoch noch das nahegelegene Werk Colle delle benne erklimmen.
Natürlich auch mit dem Hintergrund dass die Hunde für die Rückreise müdegelaufen sind und so im Auto schlafen können.
Und wir haben es, wie bei schon allen anderen Ausflügen, nicht bereut hochgelaufen zu sein.
Wir sind direkt vom Campingplatz losgelaufen.
Es ging mal wieder nur bergauf…….irgendwie aber klar wenn das Werk auf einem Berg steht.
Oben angekommen erstmal die tolle Aussicht genossen und festgestellt, dass aktuell Mittagspause ist und man erst wieder in einer Stunde in das Werk rein kann. Aaaaber….dann kam der nette Herr der die dortige Ausstellung betreut und hat uns trotz Pause einfach doch reingelassen. Ihr seht auf den Bilder das sich das doppelt gelohnt hat.
Ein sehr beeindruckender Ort, wir haben alle Gänge die es gab, erkundet und die Informationen gelesen.

Wieder unten bei Campingplatz angekommen haben wir noch die restlichen Dinge zusammengeräumt die wir am Vormittag noch nicht eingepackt haben.
Und dann gings auch schon los Richtung Heimat.