Runde um den Molvensosee

5. September 2017 Aus Von maren

Der Dienstag wurde dafür auserkoren den Molvenosee zu umrunden.
Erstmal eine sehr kurvenreiche Anfahrt bewältigt (Elmars Spruch alle paar Minuten " ich lass mal kurz nen schnellen Italiener vorbei) , aber das ist hier eben in der Gegend so, da sind einfach zu viele Berge im Weg 😉
Dort angekommen erstmal kurz "geschockt" weil Massen an Touris vor Ort waren……Scharenweise aus Bussen geströmt sind und wir schon kurz vorm abbrechen waren. Allerdings haben sich von den ganzen Touris kaum welche dafür entschieden um den See zu wandern. Ihr seht schon, wir haben den Rundgang tatsächlich gemacht und sind glücklich hierüber.
Eine tolle gemütliche Runde, am See, unterschiedlichste Untergründe, viel Grün, die Hunde konnten wieder baden und Stöckchen aus dem Wasser holen.

Nachdem wir die Runde beendet haben dachten wir uns, das auch Herrchen und Frauchen sich was gönnen könnten und haben die nächste Gelateria angesteuert.
Elmar hat sich einen Eisbecher mit frischen Erdbeeren einen Espressi und eine Cola (natürlich in der Dose 😉 ) gegönnt
Bei mir gabs einen Aperol Sprizz und ein Tiramisu (liebevoll im Glas angerichtet)
Mein Rückweg zum Auto ( ca. 30 Meter) war dann etwas länger ….so ein Aperol nach einer 10 km Wanderung in der Sonne war wohl nicht so ganz optimal *hihi*