Fred, die Bartagame – Update 17.05.2013

15. Mai 2013 Aus Von elmar

Darf ich Vorstellen:

20130515-192743.jpg

Heute hat mein Bruder während der Arbeit dieses nette Tier mitten auf der Strasse gefunden. Nach einem beispiellosen Notdiensteinsatz hab ich Fred heute abgeholt. Oh weh, der schaut net gut aus der junge Mann. Also, ich vermut es ist ein Mann 😉

Erstmal ein provisorisches Terri gebaut. Jetzt sitzt er unter der Lampe und erwärmt sich. Wasser steht drin. Noch schnell Heuschrecken gekauft und Löwenzahn gepflückt. Jetzt heißt es abwarten.

Wir halten euch auf dem Laufenden …

 

Update 17.05.2013:

– Am 16.05.2013 die ersten beiden Zwangsfütterungen durchgeführt. Erfolgreich. Heimchen mit Vitaminen.

– Am 17.05.2013 bewegt er sich wieder selbständig. Er hat vier Heimchen selbständig gefressen 😀 Anscheinend ist sein linkes Auge blind, deswegen erschwertes jagen nach Futter.

Update 17.05.2013/ Teil 2:

Wir denken Fred ist erstmal über den Berg. Folgen von Mangelernährung und Kälte werden sich aber erst noch zeigen. Er frisst selbständig pflanzliche Kost. Heuschrecken jagen fällt ihm schwer, da er tatsächlich auf einem Auge Blind zu sein scheint. Auf alle Fälle geht es steil bergauf. Eine Kotprobe werden wir sobald möglich noch zum Tierarzt bringen.

Update 04.07.2013:

Fred hat nun sein eigenes Terrarium bezogen und frisst wie man es sich so vorstellt. Kot und alles ist in Ordnung. Na dann Fred: happy life 😉